News RSS-Feed

20.04.2021 DIC Asset verkauft Projektentwicklung Riverpark in Frankfurt

Archivfotos. Fotocredits: Büro Ole Scheeren
Die DIC Asset AG gibt heute bekannt, dass Sie über ihre Tochtergesellschaft GEG German Estate Group GmbH im Auftrag eines Individualmandats die Projektentwicklung Riverpark in unmittelbarer Mainlage in der Frankfurter City (Wiesenhüttenstraße / Untermainkai) erfolgreich verkauft hat. GEG hatte das Development-Projekt bereits bei der Übernahme durch die DIC Asset AG im Jahr 2019 in ihrem Portfolio geführt. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang findet in den nächsten Wochen statt. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bisher wurde das Bestandsgebäude an der Wiesenhüttenstraße gewerblich genutzt, überwiegend als Büros. Die bisherigen Nutzer (Union Investment) sind jetzt ausgezogen.

"Im Rahmen der kontinuierlichen Analyse unseres Portfolios und der fortlaufenden Fokussierung auf spezifische Asset-Klassen haben wir uns gemeinsam mit dem institutionellen Investor in diesem Individualmandat nach Prüfung mehrerer strategischer Optionen für den Verkauf des Gesamtprojekts entschieden und haben ihm damit den bestmöglichen Exit ermöglicht", kommentiert Christian Bock, Vorstand Institutional Business der DIC Asset AG.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!