News RSS-Feed

06.02.2018 Mainz: LBBW Immobilien verkauft Bürogebäude DOCK1MAINZ an Deka

Bild: LBBW Immobilien
Die LBBW Immobilien Development GmbH hat mit Wirkung zum 2. Februar 2018 das Bürogebäude DOCK1MAINZ an die Deka Immobilien verkauft. Der fünfgeschossige Büroneubau, der im Jahr 2017 parallel zu 69 Eigentumswohnungen im Neubaugebiet Zollhafen Mainz direkt am Wasser fertiggestellt wurde, weist eine Mietfläche von 5.900 Quadratmeter auf und ist zu rund 80 Prozent vermietet. Mieter sind der Online Weinhandel Vicampo.de GmbH, der Telekommunikationsdienstleister dtms GmbH, die Clinlogix Europe GmbH, die KDS Personalberatung GmbH und der Kosmetikkonzern NuSkin Germany GmbH.

Das moderne Multi-Tenant-Bürogebäude, das nach den Plänen von Planquadrat Elfers Geskes Krämer entstand, und zu dem auch 52 Tiefgaragenstellplätze gehören, ist mit DGNB-Gold zertifiziert. Es überzeugt durch eine exzellente Nachhaltigkeit sowie durch eine hohe Flexibilität bei der Flächennutzung. So lassen sich die einzelnen Büroeinheiten individuell als klassische Einzelbüros, effiziente Kombibüros oder Open-Space-Areas darstellen, wobei jedes der vier Regelgeschosse mit einer, zwei oder auch vier Büroeinheiten belegt werden kann.

Jens Kulicke, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development GmbH: „Wir freuen uns, dass wir mit Deka Immobilien einen erfahrenen und professionellen Investor als Käufer für unser Bürogebäude DOCK1MAINZ gewinnen konnten.“

Deka Immobilien hat die Liegenschaft für den Spezialfonds „Domus-Deutschland-Fond Nr. 2“ erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Der Verkauf wurde von Savills Frankfurt vermittelt. Auf Seiten des Verkäufers wirkte die HauckSchuchardt Partnerschaft von Steuerberatern und Rechtsanwälten mbB. Auf Seiten des Käufers war die SMNG Rechtanwaltsgesellschaft m.b.H. tätig.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!