Home Kontakt Impressum Sitemap Newsletter
 
Aktuelle Ausgabe
DEALs und NEWs
Newsletter
Abonnement
Leserumfrage
Themensuche
Archiv
Aktuelle Ausgabe

 
Ausgabe 11
Home

Kontakt

Impressum

Media

Sitemap

Newsletter

News
13.08.2012 DEVELOPMENT PARTNER und E&G erwerben KÖLNCUBUS
Die Development Partner AG und die von der E&G Financial Services GmbH verwaltete E&G Bridge Equity Fonds GmbH & Co. KG haben gemeinsam die Projektentwicklungs¬gesellschaft für das Bürogebäude KÖLNCUBUS auf dem Deutzer Feld in Köln erworben.

Mit KÖLNCUBUS entsteht auf dem Eckgrundstück des Deutzer Feldes in innerstädtischer Portallage ein individuell gestaltetes, siebengeschossiges Bürogebäude mit rund 11.000 Quadratmetern Bürofläche sowie im Erdgeschoss vorgesehener Gastronomie nach den Plänen des Kölner Architektenbüros ASTOC. Das Grundstück weist eine Größe von rund 4.400 Quadratmetern auf. Eine Tiefgarage mit rund 200 Stellplätzen ergänzt den hervorragend erschlossenen Standort.

Die ersten Mieter werden die neuen Räumlichkeiten voraussichtlich ab Herbst 2013 beziehen, die endgültige Fertigstellung des Neubauvorhabens erfolgt in Abhängigkeit des Einzuges weiterer Nutzer. Das Projektvolumen beträgt rund 32 Millionen Euro.

In Analogie zu einer Geode basiert die architektonische Idee von KÖLNCUBUS auf dem Gegensatzpaar „Innen“ und „Außen“: Eine anthrazitfarbene Außenfassade aus mehrfach veredeltem Klinkermaterial und einem metallisch glänzenden Fenstergewände kontrastiert auf der Innenseite mit einer hellen Fassadenoberfläche und bodentiefen Fenstern mit Glasbrüstung. Dachterrassen und Sonderfunktionen wie Zugänge oder Foyers werden mit einem übergreifenden Lichtkonzept akzentuiert, was deren Bedeutung unterstreicht. Das Gebäude entsteht in nachhaltiger und zertifizierter Bauweise nach DGNB-Standard, „Silber“.

Der Standort des KÖLNCUBUS, das Deutzer Feld, wird nach dem bereits erfolgten Rückzug von Produktionsgebäuden derzeit einer hochwertigen innerstädtischen Nutzung zugeführt. Das rechtsrheinische Köln ist insgesamt geprägt durch den Zuzug von Wachstumsbranchen und somit eine der am stärksten prosperierenden Lagen des Kölner Zentrums. Eine Entwicklung, von welcher der KÖLNCUBUS aufgrund seiner prominenten Ecklage und Höhe als weithin sichtbares Gebäude besonders profitieren wird.

Die Außenanlage bietet Besuchern die Möglichkeit einer überdachten und komfortablen Vorfahrt bis vor die zweigeschossige Lobby. Drei voneinander unabhängige Eingangsbereiche ermöglichen den nahezu exklusiven Zugang für verschiedene Mieter und Besucher. Gleich im Erdgeschoss soll ergänzend eine gastronomische Nutzung Nutzern und Besuchern sowohl für den täglichen Bedarf als auch für besondere Anlässe zur Verfügung stehen. Das Atrium, welches mit Brunnen und Grünflächen versehen ist, lädt zur mittäglichen Erholung unter freiem Himmel ein. Arbeitsplätze und Dachterrassen der oberen Geschosse bieten eine schöne Aussicht bis ins Bergische Land und einen unverbaubaren Blick über den Rhein und die Skyline von Köln.

Vor diesem Hintergrund sind mit rund 6.000 qm mehr als 50 % der Gesamtfläche bereits vermietet. Die Seven Principles AG mit Hauptsitz in Köln sicherte sich ebenso frühzeitig fast 3.100 qm Bürofläche im Kölncubus wie die NTT DATA GmbH mit rund 1.800 qm und Regus, dem führenden Anbieter für flexible Arbeitsplatzlösungen, mit mehr als 900 qm. Das Vorhaben erfreut sich einer ungebrochen guten Nachfrage, so dass sich weitere Mietverträge bereits in Vorbereitung befinden.




zurück
Thema der Woche

 
Becken entwickelt Büroprojekt in Berliner Europacity
Schnellsuche
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!

Hier ist unsere Leserumfrage:

schnell & unkompliziert

Jetzt starten!
 
 
Home   |    Kontakt   |    Impressum   |    Media   |    Sitemap   |    Newsletter

© 2014 by Happy Read Publishing Ltd. - alle Rechte vorbehalten